Home
Presse
Verein
Mannschaften
Meisterschaft
Schach
Open
Wettkampfturnier
Hochwald-Cup
Allgemeine Informationen


Vereinsmeisterschaft

Unser Vereinsmeister wird nach einem Grand-Prix-System ermittelt, d.h. der Vereinsmeister wird nicht in einem einzigen Turnier ermittelt, sondern Gesamtvereinsmeister wird vielmehr derjenige, der in fünf Turnieren mit unterschiedlichem Charakter (Blitzschach, Schnellschach und Turnierschach) insgesamt die konstanteste Leistung erbringt. Zur Ermittlung des Titelträgers werden die folgenden fünf Turniere herangezogen:

Herbstmeisterschaft

Turniermodalitäten :

Zeitreglement : 2 Std. für 40 Züge, zuzüglich weiterer 30 Minuten für den Rest der Partie.

Spielort :  Bürgerhaus Gusenburg

Die Runden sind nur nach Absprache mit dem TO / TL verschiebbar!

Modus :  Schweizersystem mit PC-Auswertung ! Bei Punktgleichheit auf den ersten drei Plätzen erfolgt ein Stichkampf.

Preise : 1. Platz :  - Titel : Herbstmeister des SC GAMBIT Gusenburg e.V., Kleinehrenpreis und Urkunde

2. und 3. Platz : - Urkunde

Vereinsmeisterpunkte :

1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9.

10.

11.

12.

13.

14.

15.

16.

17.

18.

19.

20.

21.

22.

100

80

60

50

40

30

25

20

18

16

14

12

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

St. Martin-Blitzmeisterschaft

Turniermodalitäten :

Zeitreglement : 5 Minuten je Spieler je Partie - Blitzreglement  (Gemäß FIDE-Regeln)

Spielort :  Bürgerhaus Gusenburg

Runden :  Je nach Teilnehmer ! (geplante maximale Turnierdauer : 3-4 Std.)

Modus :  Je nach Teilnehmern : Schweizersystem oder vollrundig, ggf. doppelrundig. Bei Punktgleichheit auf den ersten drei Plätzen erfolgt ein Stichkampf.

Preise : 1. Platz :  - Titel : Blitzmeister des SC GAMBIT Gusenburg e.V. Medaille

2. und 3. Platz : - Medaille

Besonderheiten :

GBZ - Auswertung ! (interne Blitzwertungszahl)

Vereinsmeisterpunkte : (s. Herbstmeisterschaft)

 

Vereinspokal

Turniermodalitäten :

Zeitreglement : 60 Minuten / Spieler - Schnellschach (kein Blitzreglement)

Spielort :  Bürgerhaus Gusenburg

Runden:  geplant sind 4 Runden, je nach Teilnehmerzahl mit 1 Vorrunde (ggf. 3 Runden [Vorrunde] am 1. Turniertag, 2 Runden am 2. Turniertag)

Die Runden sind nur nach Absprache mit dem TO / TL verschiebbar!

Modus :  KO - System. Bei REMIS-PARTIEN wird, mit vertauschten Farben und unmittelbar nach der Partie, der "Sieger" durch mindestens 2-Blitz-Partien ermittelt.

Preise : 1. Platz :  - Titel : Pokalmeister des SC GAMBIT Gusenburg e.V., Wanderpokal und Urkunde

2.und 3. Platz : - Urkunde

Vereinsmeisterpunkte :

100

80

60

50

Viertelfinale (25)

Achtelfinale (15)

Teilnahme (5)

Schnellschachmeisterschaft

Turniermodalitäten :

Zeitreglement : 15 Minuten / Spieler - Schnellschach (kein Blitzreglement)

Spielort :  Bürgerhaus Gusenburg

Runden :  Plan : 7-9 Runden

Die Gesamtrundenzahl wird, je nach Teilnehmern, am Turniertag bekannt gegeben!

Die Runden sind nur nach Absprache mit dem TO / TL verschiebbar!

Modus :  Schweizersystem mit PC-Auswertung ! Bei Punktgleichheit auf den ersten drei Plätzen erfolgt ein Stichkampf.

Preise : 1. Platz : Titel : Schnellschachmeister des SC GAMBIT Gusenburg e.V., Wanderpokal und Urkunde

2. und 3. Platz : Urkunde

Vereinsmeisterpunkte : (s. Herbstmeisterschaft)

 

Sommermeisterschaft

Turniermodalitäten :

Zeitreglement : 2 Std. für 40 Züge, zuzüglich weiterer 30 Minuten für den Rest der Partie.

Spielort :  Bürgerhaus Gusenburg

Runden:  geplant sind  5 Runden

Die Runden sind nur nach Absprache mit dem TO / TL verschiebbar!

Modus :  Schweizersystem mit PC-Auswertung ! Bei Punktgleichheit auf den ersten drei Plätzen erfolgt ein Stichkampf.

Preise : 1. Platz :  - Titel : Sommermeister des SC GAMBIT Gusenburg e.V., Kleinehrenpreis und Urkunde

2. und 3. Platz : - Urkunde

Besonderheiten : DWZ - Auswertung !

Vereinsmeisterpunkte : (s. Herbstmeisterschaft)

 

Konzept :

Der Titel: „Vereinsmeister des SC GAMBIT Gusenburg e.V.“ wird an den Spieler vergeben, der die beste Gesamtleistung einer Saison erbracht hat. Als Gesamtleistung gelten hierbei die erreichten Erfolge innerhalb der oben angeführten vereinsinternen Turniere. Somit werden sowohl die spielerische Stärke (Turnierschach, Schnellschach, Blitzschach), als auch die Kontinuität und Ausdauer der Spieler berücksichtigt. (Je mehr Turniere gespielt werden, desto mehr Punkte können erreicht werden). Die Addition der Meisterpunkte ergibt dann den neuen Vereinsmeister.

[Home] [Presse] [Verein] [Mannschaften] [Meisterschaft] [Schach] [Open] [Wettkampfturnier] [Hochwald-Cup]